Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner attackiert Schaffnerin im Regionalzug
Dresden Polizeiticker Dresdner attackiert Schaffnerin im Regionalzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 05.09.2016
Quelle: Privat
Anzeige
Dresden

Im Regionalzug von Ruhland nach Dresden hat ein 59-Jähriger am Samstagabend aus unbekannten Gründen die Zugbegleiterin angegriffen. Wie die Bundespolizei mitteilte, ging der Wahldresdner bei der Fahrscheinkontrolle auf die Schaffnerin los. Statt eine Fahrkarte zu präsentieren beleidigte er die Frau und schlug ihr ins Gesicht.

Die Bundespolizei hielt den Täter fest. Am Haltepunkt Weinböhla wurde er der Landespolizei übergeben. Alkohol war nach Angaben der Beamten nicht im Spiel, der Täter wies 0,0 Promille auf.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Verkehrsunfall nahe der S-Bahn-Station Dresden-Dobritz ist am Montagvormittag eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Nach ersten Informationen wollte die junge Frau die Breitscheidstraße in Höhe der Wilhelm-Liebknecht-Straße überqueren. Dabei übersah sie offenbar ein stadtauswärts fahrendes Motorrad.

05.09.2016

Nach einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Wilhelm-Lachnit-Straße in Dresden ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Unbekannte hatten am Sonntag kurz vor 20 Uhr die Verkleidung einer Kellerbox in Brand gesetzt, teilte die Polizei mit. Die Einsatzkräfte der Feuerwachen Striesen und Altstadt konnten den Brand schnell löschen.

05.09.2016

Die Polizei hat einen Dieb dingfest gemacht, der zum zweiten Mal hintereinander Schuhe in einem Geschäft an der Prager Straße gestohlen hatte.

04.09.2016
Anzeige