Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizeibeamte stellen drei Laubeneinbrecher in der Friedrichstadt
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizeibeamte stellen drei Laubeneinbrecher in der Friedrichstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 18.05.2018
Symbolfoto Quelle: Dpa
Dresden

Dresdner Polizeibeamte haben am frühen Freitagmorgen ein Trio festgenommen, das zuvor in ein umzäuntes Firmengrundstück an der Straße Drescherhäuser in der Friedrichstadt eingebrochen war.

Die Männer im Alter von 34, 38 und 39 Jahren hatten das Grundstück mit Taschenlampen abgeleuchtet, offenbar auf der Suche nach geeignetem Diebesgut. Als sie eine Überwachungskamera bemerkten, entfernten sie sich wieder. Die hinzugerufenen Beamten konnten das Trio in unmittelbarer Nähe des Tatortes feststellen. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den 34-Jährigen zwei Haftbefehle vorlagen. Sie beinhalteten die Vollstreckung einer Freiheitsstrafe von insgesamt fast 200 Tagen. Bei der Durchsuchung des 39-Jährigen fanden die Polizisten außerdem Einbruchswerkzeug und ein kleines Glasfläschchen mit Crystal Meth. Er muss sich nun neben dem Einbruch auch für den Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in ein Lokal an der Hechtstraße in Dresden eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, hebelten die Täter eine Zugangstür auf und stahlen rund 1 400 Euro aus einem Tresor.

18.05.2018

Am Donnerstagmorgen mussten Autofahrer auf der A13 Geduld beweisen: Grund für den Stau war ein Verkehrsunfall zwischen Prohlis und der Südvorstadt. Eine Person musste ins Krankenhaus gebracht werden.

18.05.2018

Am Donnerstag wurde eine Frau und ihre beiden Kinder bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 13 verletzt.

17.05.2018