Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei warnt vor Trickbetrügern
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei warnt vor Trickbetrügern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 09.09.2015
Gleich drei Personen erhielten am Mittwoch unliebsame Anrufe. Quelle: dpa
Anzeige

So gab sich ein Unbekannter am Telefon als Anwalt aus und forderte von einen 73-Jährigen aus Dresden-Laubegast rund 4000 Euro für eine Warenbestellung.

Eine 90-Jährige aus der Südvorstadt forderten die Betrüger auf, Schulden in Höhe von 2400 Euro aus einem Lotteriespiel zu begleichen. Im dritten Fall lockte ein Unbekannter mit einem Gewinnversprechen von 400.000 Euro. Die 73 Jahre alte Dame aus Dresden-Gruna sollte allerdings zunächst 4000 Euro locker machen.

Glücklicherweise ließen sich alle drei Angerufenen nicht hinters Licht führen. Sie beendeten die Gespräche, ein Schaden entstand deshalb nicht.

cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall in Dresden-Striesen ist am Mittwoch ein Zwölfjähriger schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Junge gegen 7 Uhr mit dem Rad auf der Schandauer Straße unterwegs.

09.09.2015

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall bei dem am Dienstagmittag ein Rentner verletzt wurden ist. Der Mann wollte die Fahrbahn auf der St. Petersburger Straße an einem Fußgängerüberweg überqueren.

09.09.2015

Auf der Innsbrucker Straße in Dresden-Kaitz hat am Dienstagnachmittag ein Pkw während der Fahrt Feuer gefangen. Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte der Fahrer in Höhe der Zschaukebrücke seinen Audi A4 noch rechtzeitig stoppen und den Wagen verlassen.

09.09.2015
Anzeige