Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei vermeldet 74 Straftaten in der Silvesternacht
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei vermeldet 74 Straftaten in der Silvesternacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 01.01.2017
Nach Angaben der Polizei verlief die Silvesternacht in Dresden und Umgebung relativ ruhig  Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Nach Angaben der Polizei verlief die Silvesternacht in Dresden und Umgebung relativ ruhig. Allerdings hatten die Beamten wie erwartet mit den üblichen Silvester-Delikten zu tun, also vor allem Sachbeschädigung durch Pyrotechnik oder Streit nach deutlich zu viel Alkohol. Für die Stadt Dresden und die Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wurden am Morgen 74 Straftaten bilanziert, die bis 4 Uhr eingegangen waren. Der Rettungsdienst musste in der Silvesternacht rund 200 Mal ausrücken.

22 Mal wurden Silvesterböller zur Sachbeschädigung zweckentfremdet, zum Beispiel, um Briefkästen zu sprengen. 20 Schlägereien wurden erfasst. Vier Mal mussten die Ordnungshüter wegen hilflosen Personen ausrücken. Bei insgesamt 76 Personen wurden die Personalien aufgenommen. Hinzu kommen 20 Brände, davon zwei schwerere Fälle. Gegen 20 Uhr brannte auf der Herzbergerstraße auf einem Balkon in der neunten Etage abgelagerter Unrat. Die Feuerwehr konnte den Brand mit einem Strahlrohr löschen. Um 04:53 Uhr wurde die Feuerwache Altstadt auf die St. Petersburger Straße gerufen. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde ein Brand im Erdgeschoss einer Spielothek mit starker Rauchentwicklung festgestellt. 30 Anwohner wurden evakuiert, das Feuer konnte anschließend schnell gelöscht werden. Zudem meldete die Feuerwehr elf Mal Fehlalarm in der Nacht.

Unzählige Dresdner haben am Elbufer und am Theater den Jahreswechsel gefeiert

Um die Vielzahl an Einsätzen zu bewältigen, wurden laut Polizei 146 Beamte zusätzlich eingesetzt. Schwerpunkte waren dabei in Dresden die Party auf dem Theaterplatz sowie die sonstigen Feierlichkeiten im Stadtgebiet und in den Landkreisen insgesamt.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Radfahrer hat kurz vor Freitagmittag bei einem Unfall auf der Enderstraße schwere Verletzungen erlitten.

30.12.2016

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, bei dem eine Seniorin auf der Weißeritzstraße von einem Liegeradfahrer angefahren wurde und schwere Verletzungen erlitten hat.

30.12.2016

Unbekannten haben am Donnerstagabend im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Comeniusstraße in Striesen Feuer gelegt.

30.12.2016