Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei sucht vermisstem Mann aus Striesen
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei sucht vermisstem Mann aus Striesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 09.09.2015
Die Dresdner Polizei sucht dem vermissten Thomas Kiehl Quelle: Polizei
Anzeige

Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll er mit einem schwarzen Trekkingrad „Diamant“ im Raum Sächsische Schweiz-Osterzgebirge unterwegs sein, ausfindig machen konnten die Beamten ihn jedoch bisher nicht. Es sei nicht auszuschließen, dass sich der Gesuchte mit Suizidabsichten trägt.

Der Mann hat ein scheinbares Alter von 40 bis 45 Jahren und ist etwa 1,76 Meter groß. Er ist von schlanker Gestalt und hat dunkelbraune, mittellange, wellige Haare. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er ein olivfarbenes T-Shirt, einen blauer Pullover, eine hellgraue Outdoor-Jacke sowie hellblaue Jeans und braune Turnschuhe. Zudem hat er eine rote Regenjacke dabei. Hinweise zu dem Vermissten nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Ladung Pfefferspray hat ein 35 Jahre alter Ladendieb am Dienstag versucht, sich aus der Affäre zu ziehen. Der Mann hatte kurz nach 20 Uhr in einem Supermarkt an der Salzburger Straße Waren im Wert von rund 80 Euro gestohlen, wurde dabei aber vom Ladendetektiv beobachtet, teilte die Polizei mit.

09.09.2015

Bei einem Verkehrsunfall auf der Leipziger Straße ist am Montagabend ein 28 Jahre alter Fußgänger lebensbedrohlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Mann kurz nach 21 Uhr an der Haltestelle „Alter Schlachthof“ aus einer Straßenbahn gestiegen und wollte vor der Bahn die Straße überqueren, als er von einem Moped erfasst wurde.

09.09.2015

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen für eine Explosion in der Nacht zu Dienstag in Dresden-Gorbitz. Kurz nach 0.30 Uhr in der Nacht hatten Unbekannte am Wölfnitzer Ring eine Telefonzelle regelrecht gesprengt.

09.09.2015
Anzeige