Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei sucht Geschädigte nach Unfallfahrt in der Seevorstadt
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei sucht Geschädigte nach Unfallfahrt in der Seevorstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 13.02.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Nach einer Unfallfahrt mit anschließender Flucht am Freitag in der Dresdner Seevorstadt sucht die Polizei nun Geschädigte. Ein 43-Jähriger war gegen 19.15 Uhr mit seinem silbergrauen Opel Astra auf der Feldgasse in Richtung Budapester Straße unterwegs und streifte dabei mehrere Autos am Fahrbahnrand. Obwohl ihn eine Zeugin auf die Schäden aufmerksam machte, setzte der Mann seine Fahrt fort. Später meldete er sich dann doch noch bei der Polizei.

An seinem Auto fanden sich frische Beschädigungen unklarer Herkunft. Deswegen fragt die Polizei nun, wer im Bereich Feldgasse, Reitbahnstraße und Josephinenstraße Schäden bemerkt hat, die mit dem Unfallgeschehen am Freitag in Zusammenhang stehen könnten. Hinweise können unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 gegeben werden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zu Sonntag sind Unbekannte in zwei Bäckereifilialen in Dresden-Striesen und -Rähnitz eingebrochen.

13.02.2017

Teure Tontechnik haben Unbekannte aus einer Lagerhalle an der Löbtauer Straße in Dresden-Friedrichstadt gestohlen.

13.02.2017

In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte einen Fahrkartenautomaten der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) an der Straße Am Trachauer Bahnhof gesprengt.

13.02.2017