Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei stoppt Flucht eines Schweizer Sträflings
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei stoppt Flucht eines Schweizer Sträflings
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 23.09.2018
Symbolfoto. Quelle: dpa
Dresden

Ein aus einem Schweizer Gefängnis geflohener Häftling ist der Dresdner Polizei ins Netz gegangen. Die Beamten wurden zu einem Einbruch im Studentenwohnheim an der Hoyerswerdaer Straße gerufen. Nach einem Zeugenhinweis konnten die Einsatzkräfte einen von drei Einbrechern festnehmen. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem gestellten Täter um einen 20-jährigen Schweizer, der mit zwei Mitgefangenen aus einer Haftanstalt in der Schweiz geflüchtet war und zwischenzeitlich gemeinsam mit diesen auf ihrer Flucht mehrere Straftaten begangen hatte. Die Dresdner Polizei vermutet, dass es sich bei den beiden noch flüchtigen Tätern um seine Mithäftlinge handle. Der junge Schweizer wurde in eine Justizvollzugsantalt eingeliefert. Nach den beiden anderen wird weiter gesucht.

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Drogen und gestohlenem Fahrrad erwischte die Polizei in Dresden einen 18-Jährigen. Der junge Mann atmet nun gesiebte Luft.

23.09.2018

Am Sonnabend kam es in den frühen Abendstunden an der Bodenbacher Straße zu einem Streit zwischen einem 18-Jährigen und zwei Teenagern. Während der Auseinandersetzung stahl der junge Mann die Musikbox von einem der beiden Jugendlichen. Die Polizei konnte den Dieb schnell fassen.

23.09.2018

Wer vermisst einen roten Kinderkoffer? Er wurde am Donnerstag an der Karl-Marx-Straße gefunden und wartet nun bei der Polizei auf seinen Besitzer.

21.09.2018