Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei schnappt „gedopten“ Fahrraddieb
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei schnappt „gedopten“ Fahrraddieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 09.09.2015
Bei einem jungen Mann mit tunesischer Staatsangehörigkeit hat die Polizei 20 Gramm Marihuana sichergestellt. Quelle: dpa

Der junge Mann mit tunesischer Staatsangehörigkeit war gegen 21.30 Uhr einer Fahrradstreife aufgefallen, weil er bei Rot eine Ampel überquert hatte und ein Damenrad fuhr. Sie entschlossen sich zu einer Kontrolle. Als der 20-Jährige das bemerkte, flüchtete er in Richtung Albertstraße. Die Beamten verfolgten ihn und konnten ihn kurz darauf stellen.

Bei seiner Flucht hatte der junge Mann einen Plastikbeutel weggeworfen. Darin fanden die Polizisten mehrere Tütchen mit insgesamt rund 20 Gramm Marihuana. Außerdem stellten die Ordnungshüter bei einer näheren Überprüfung des Fahrrades fest, dass das Mountainbike 2007 als gestohlen gemeldet worden war. Sie nahmen den 20-Jährigen vorläufig fest und beschlagnahmten sowohl das Fahrrad als auch die Betäubungsmittel.

ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstagmorgen sind an der Straßenbahnhaltestelle Pirnaischer Platz zwei Männer aneinandergeraten. Bei der Rangelei wurde ein 38-Jähriger verletzt. Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen kurze Zeit später stellen.

09.09.2015

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen für einen Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Kind, der sich am Donnerstagmorgen in Striesen ereignet hat. Gegen 7 Uhr radelte ein 43-jähriger Mann auf der Wormser Straße in Richtung Bergmannstraße.

09.09.2015

Die Dresdner Polizei hat am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 4 zwei mutmaßliche Airbag-Diebe festgenommen. Die Beamten kontrollierten im Bereich Dresden-Nord einen Audi A6 mit polnischen Kennzeichen und fanden in dem Fahrzeug insgesamt zehn Airbags.

09.09.2015