Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei schnappt 26 Jahre alten Betrüger
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei schnappt 26 Jahre alten Betrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 09.09.2015
Quelle: Stephan Lohse
Anzeige

In dem Geschäft auf der Kesselsdorfer Straße war dem Verkäufer jedoch aufgefallen, dass die Personenbeschreibung auf dem vorgelegten Ausweis nicht zu dem Mann passte. Er vereinbarte mit dem Betrüger daher, dass dieser am Folgetag das gewünschte Handy abholen könne, und alarmierte daraufhin die Polizei. Diese wartete dann bei der Übergabe.

Wie sich herausstellte, hatte der 26-Jährige den Ausweis sowie eine EC-Karte bei einer räuberischen Erpressung an sich gebracht. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mannes fanden die Polizisten mehrere Fahrräder, die mutmaßlich gestohlen worden sind. Eines der Räder konnte bereits einem Diebstahl zugeordnet werden. Es war am Montag von der Menageriestraße entwendet worden. Auch Drogen wurden bei dem mutmaßlichen Kriminellen gefunden.

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen den Mann jetzt wegen räuberischer Erpressung, Betrugs, Diebstahls im besonders schweren Fall sowie wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstagmittag starb ein 29-Jähriger nach einem tragischern Verkehrsunfall auf einer Umgehungsstraße bei Radeberg. Nach derzeitigem Kenntnisstand war der Suzuki-Fahrer in Richtung Radeberg unterwegs und kam auf einem dreispurigen Abschnitt der Straße aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Pkw Volvo und einen Lkw Mercedes.

09.09.2015

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag vom Gelände einer Firma für Elektrotechnik an der Tübinger Straße in Coschütz mehrere Tonnen Kupfer gestohlen. Laut Polizei öffneten die Einbrecher das Hoftor und drangen anschließend in eine Lagerhalle ein.

09.09.2015

Auf der Hauptstraße in Pirna-Copitz hat die Polizei am Montagnachmittag einen Fahrradfahrer mit mehr als 3 Promille aus dem Verkehr gezogen. Der 40-Jährige befuhr gegen 14.45 Uhr die Hauptstraße in Richtung Rudolf-Renner-Straße, stürzte jedoch an der Bahnunterführung.

09.09.2015
Anzeige