Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei nimmt mutmaßlichen Vergewaltiger fest
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei nimmt mutmaßlichen Vergewaltiger fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 06.04.2018
Der aus Syrien stammende Tatverdächtige wurde festgenommen. Er befindet sich in einer JVA. Quelle: dpa
Dresden

Eine 44-jährige Sozialarbeiterin ist am Donnerstagnachmittag in einer Wohnung in Dresden-West vergewaltigt worden. Tatverdächtig ist ein 20-Jähriger, in dessen Wohnung sich die Geschädigte in ihrer beruflichen Funktion aufgehalten hatte, teilte die Polizei mit.

Der aus Syrien stammende Tatverdächtige wurde festgenommen. Er befindet sich in einer JVA.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Polizei fahndet nach einem japanischen Studenten, der seit Dienstag vermisst wird. Akinory Y. hatte seine Wohnung an der Alaunstraße in der Dresdner Neustadt am Vormittag verlassen und ist seither verschwunden. Der 27-Jährige wollte laut Polizeiangaben lediglich spazieren gehen.

04.12.2017

Am Freitagabend sind auf der Marienbrücke in Dresden zwei Autos kollidiert. Beide Fahrer wurden zum Teil schwer verletzt, die Brücke musste in Richtung der Neustadt circa zwei Stunden gesperrt werden. Die Straßenbahnlinien 4, 6 und 11 wurden umgeleitet.

25.11.2017

Friedhöfe sind Orte der Trauer, der Einkehr, des Gedenkens – gerade zum Totensonntag. Was sie auch sind: Orte des Verbrechens – gerade zum Totensonntag. Dann kommen Diebstähle von Grabgestecken, Pflanzen und Grabschmuck gehäuft vor.

25.11.2017