Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Polizei erwischt mutmaßlichen Drogendealer
Dresden Polizeiticker Dresdner Polizei erwischt mutmaßlichen Drogendealer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 28.02.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Dresdner Polizisten haben einen mutmaßlichen Drogenhändler geschnappt. Der 34-Jährige war am frühen Dienstagabend mit dem Fahrrad in Dresden-Gorbitz unterwegs, als eine Polizeistreife ihn auf dem Kresseweg anhielt, um ihn zu kontrollieren. Dabei fiel den Beamten auf, dass das Rad vermutlich gestohlen war.

Schwerer fällt allerdings das Ergebnis einer eingehenderen Überprüfung des 34-Jährigen ins Gewicht. Der Mann hatte mehrere Cliptütchen mit einer größeren Menge Drogen bei sich, dazu eine „höhere Summe Bargeld“, wie es von der Polizei am Mittwoch hieß.

Die Polizisten nahmen den Mann daraufhin fest. Ein Ermittlungsrichter hat am Mittwoch einen Haftbefehl erlassen, deshalb sitzt der mutmaßliche Drogenhändler nun im Dresdner Gefängnis.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstagvormittag sind zwei Frauen auf einem Teich im Großen Garten auf dünnem Eis eingebrochen. Wie die Feuerwehr mitteilte, waren die beiden gegen 10 Uhr mit ihrem Hund unterwegs, als dieser sich aufs Eis wagte und einbrach. Bei der Rettungsaktion ging es dann auch für die Damen ins eisige Nass.

28.02.2018

Am Montagabend konnte die Polizei einen Autodieb im Stadtteil Gompitz festnehmen. Der 35 Jahre alte Mann aus Meißen stand zudem unter Drogen und hatte nach einer Überprüfung durch die Beamten noch die ein oder andere Straftat mehr vorzuweisen.

28.02.2018

Unbekannte erbeuteten in einem Outdoorgeschäft Rucksäcke, Kleidung und technische Geräte. Der Warenwert lag im fünfstelligen Bereich

27.02.2018