Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Polizei durchsucht Wohnung eines 21-jährigen Drogenhändlers

In einem Wohnhaus an der Budapester Straße Dresdner Polizei durchsucht Wohnung eines 21-jährigen Drogenhändlers

Bei einer Wohnungsdurchsuchung bei einem mutmaßlichen Drogenhändler an der Budapester Straße haben Dresdner Polizisten am Dienstag 80 Gramm Marihuana sichergestellt.

Voriger Artikel
Einbrecher klauen 600 Kilo Kupferkabel aus Lagerhalle in Dresden-Löbtau
Nächster Artikel
Schock nach Raubüberfall am Bahnhof Dresden-Neustadt

Symbolbild.

Quelle: imago stock&people

Dresden. Bei einer Wohnungsdurchsuchung bei einem mutmaßlichen Drogenhändler an der Budapester Straße haben Dresdner Polizisten am Dienstag 80 Gramm Marihuana sichergestellt. Die Aktion hatten die Beamten offenbar von langer Hand geplant. Jedenfalls hatten sich Zeugen bereits im Oktober mit Hinweisen darauf gemeldet, dass ein junger Mann in dem Wohnhaus in der Südvorstadt Drogen verkaufe. Die Kriminalisten haben ihre Ermittlungen daraufhin auf einen 21-Jährigen konzentriert.

Die Beamten bewirkten gestützt auf ihre Ermittlungsergebnisse einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Dresdners. Bei der Durchsuchung stellten sie neben den Drogen auch entsprechendes Equipment sicher. Gegen den 21-Jährigen wird nun wegen des Handelns mit Betäubungsmitteln ermittelt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr