Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Kriminalisten fassen Bande von Automaten-Einbrechern
Dresden Polizeiticker Dresdner Kriminalisten fassen Bande von Automaten-Einbrechern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:43 09.09.2015
Die Ermittlungen wegen Bandendiebstahls dauern an, teile die Polizei mit. Quelle: Stephan Lohse

 

Wie die Polizei meldet, haben die Kriminalisten bereits im November 2014 und im Januar 2015 eine deutliche Zunahme von Einbrüchen in Automaten registriert. Ins Visier der Ermittler gerieten zunächst zwei Verdächtige, die sich an einem Zigarettenautomat in Bahretal zu schaffen machten. Ein Zeuge hatte das Duo beobachtet und deren Kennzeichen notiert.  

Die Polizisten fanden den Kleintransporter schließlich Ende Januar in Dresden auf der Lübecker Straße. Im Wagen lagen Schlüssel zu verschiedenen Automaten, die in der Nacht zuvor aus einem anderen Auto gestohlen worden waren. Weitere Ermittlungen zeigten, dass es sich um eine bandenmäßig organisierte Gruppe handelte, die in wechselnder Beteiligung agierte. Entweder brachen die Täter die Schlösser der Automaten auf oder beschafften sich zuvor die Schlüssel zu den Geräten.  

Der Schaden summiert sich auf rund 150.000 Euro. Für die drei am Donnerstag festgenommenen Hauptverdächtigen wurden von der Staatsanwaltschaft Dresden Haftbefehle erlassen. Den Beamten gelang es gar, den 33- und den 37-Jährigen auf frischer Tat zu stellen. Die zwei hatten sich am Donnerstagmorgen an einer Tiefgaragenkasse an der Kesselsdorfer Straße zu schaffen gemacht.

Neben den Festnahmen durchsuchten die Beamten vier Objekte im Stadtgebiet und stellen mutmaßliches Diebesgut, Einbruchswerkzeug und Betäubungsmittel sicher. Die Ermittlungen wegen Bandendiebstahls dauern an, teile die Polizei mit.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

internationalen Florianstag will sich die Dresdner Feuerwehr am Samstag im Herzen der Stadt präsentieren. Zusammen mit Delegationen aus Polen, Tschechien und Österreich beginnt der Tag um 10 Uhr mit einem Feuerwehrgottesdienst in der Frauenkirche.

09.09.2015

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Weißiger Straße in Dresden ist ein Mann schwer verletzt worden.Der 18-Jährige Mann war zwischen Schullwitz und Weißig unterwegs.

09.09.2015

Am Dienstagabend sind Unbekannte in eine Gaststätte an der Alaunstraße in der Neustadt eingebrochen. Die Täter drückten nach Polizeiangaben eine Zugangstür des Lokals auf und hebelten im Inneren einen Wandtresor auf.

09.09.2015