Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Kameraden mussten brennenden Mist löschen
Dresden Polizeiticker Dresdner Kameraden mussten brennenden Mist löschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 10.05.2018
In der Mittagshitze löschten Kameraden der Feuerwehr den brennenden Misthaufen. Quelle: Foto: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Ein Misthaufen ist an der Steinbacher Grundstraße zwischen den Dresdner Ortsteilen Steinbach und Unkersdorf am Donnerstagmittag aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr Gompitz und die Berufsfeuerwehr (Wache Übigau) rückten gegen 13.15 Uhr aus, um das Feuer zu löschen. In der Mittagshitze bekämpften die Kameraden den Brand. Mit einem Radlader wurde der Mist auseinandergezogen, um an die Glutnester zu kommen, anschließend wurde der gesamte Mist noch einmal abgelöscht.

Von R.H.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Menschen sind am Donnerstagnachmittag in Dresden bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein Peugeot-Fahrer verlor auf der Fanny-Lewald Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug.

10.05.2018

Ein stark alkoholisierter Mann ist Mittwochnacht auf dem Heimweg ausgeraubt worden. Nach eigenen Angaben wurde der Geschädigte kurz vor Mitternacht auf der Hamburger Straße von hinten geschubst und anschließend ins Gesicht geschlagen.

10.05.2018

Am Mittwoch gegen 13 Uhr hat es an der Hamburger Straße in Höhe der Asylunterkunft gekracht. Drei Autos waren am Unfall beteiligt, eine Person erlitt schwere Verletzungen.

09.05.2018
Anzeige