Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Fluggast wurde per Haftbefehl gesucht
Dresden Polizeiticker Dresdner Fluggast wurde per Haftbefehl gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 19.07.2017
Symbolbild.  Quelle: Marko Förster
Dresden

 Gefängnis statt dem geplanten Türkeiurlaub – das hat einem 30-Jährigem am Dienstagnachmittag auf dem Flughafen Dresden gedroht. Der Dresdner wollte gegen 14.15 Uhr in den Ferienflieger zum Pauschalurlaubsziel steigen, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Seine Urlaubsstimmung bekam bei der Flughafenkontrolle jedoch einen empfindlichen Dämpfer: Bei der Überprüfung der Personalien fiel den Bundespolizisten ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft auf, der gegen den Dresdner bestand.

Die Lebensgefährtin des wegen eines besonderes schweren Diebstahls verurteilten Mannes half dem 30-Jährigen schließlich aus der Patsche. Sie hatte genügend Bargeld dabei, zahlte die 800,50 Euro Geldstrafe für ihn und rettete ihm so vor dem Einzug in das Gefängnis am Hammerweg. Das Pärchen konnte den gemeinsamen Türkeiurlaub antreten.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit bloßer Hand hat ein 54-jähriger Mann aus Dresden kurz vor Einfahrt in den Berliner Ostbahnhof die Scheibe einer S-Bahn zerschlagen. Eine 35-Jährige, die das beobachtete, zog die Notbremse und rief die Beamten, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte.

18.07.2017

Ein Radler ist am Montagmorgen in Weißig von einem Transporter erfasst worden und musste schwer verletzt im Krankenhaus behandelt werden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, wollte ein 47-Jähriger mit seinem VW-T5 von der Bautzener Landstraße auf die Hauptstraße einbiegen.

18.07.2017

Ein schreiendes und schwitzendes Kind ist am Montagnachmittag von der Polizei aus einem Auto in Friedrichstadt befreit worden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, war lediglich das hintere Fenster einen kleinen Spalt breit geöffnet.

18.07.2017