Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresdner Feuerwehr probt im Freibad Cotta den Ernstfall
Dresden Polizeiticker Dresdner Feuerwehr probt im Freibad Cotta den Ernstfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 31.05.2017
In Schutzkleidung näherten sich die Kameraden dem Unfallort.
Dresden

Mitarbeiter der Dresdner Bäder GmbH und 50 Kameraden der Feuerwehr haben am Mittwochvormittag im Freibad Cotta an der Hebbelstraße den Ernstfall geprobt. Bei einer Übung simulierten sie einen technischen Defekt beim Wechsel der Chlorgasflaschen, die zur Wasseraufbereitung in Schwimmbädern notwendig sind. In dem Szenario wurden zwei Badmitarbeiter verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwache Löbtau und des Umweltschutzzuges Übigau näherten sich dem Unfallort in Schutzkleidung und brachten die Mitarbeiter aus der Gefahrenzone. „Alles, was nicht so häufig vorkommt, üben wir regelmäßig, um im Ernstfall gut darauf vorbereitet zu sein“, erklärt Feuerwehrsprecher Ralf Schröder.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstagabend hat sich auf der Karswaldstraße in Arnsdorf ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Mopedfahrer rutschte offenbar weg und stieß an ein entgegenkommendes Auto. Den 17-Jährigen erwischte es übel.

31.05.2017

In Radebeul sind nahe der Stadtgrenze zu Dresden am Dienstag eine Straßenbahn und ein Mercedes frontal zusammengestoßen. Das hatte nicht nur für den Verkehrsfluss Folgen.

31.05.2017

Ein Radfahrer ist auf der Eisenbahnbrücke in Meißen unterwegs. Plötzlich verspürt der 36-Jährige einen stechenden Schmerz im Bauch. Bei einer Operation im Krankenhaus machen Ärzte eine erschreckende Entdeckung.

31.05.2017