Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner Bundespolizisten fassen Antänzer im Hauptbahnhof

Mehrfach wegen Übergriffen gesucht Dresdner Bundespolizisten fassen Antänzer im Hauptbahnhof

Am Freitagmorgen ist Beamten der Bundespolizei im Dresdner Hauptbahnhof ein gesuchter Antänzer ins Netz gegangen. Der 22-Jährige ist den Polizisten bei einer Routinekontrolle aufgefallen.

Voriger Artikel
Diebe kappen Stromzufuhr zu Baucontainer in Dresden und stehlen die Kabel
Nächster Artikel
Jugendliche nach Schlägerei am Elbepark Dresden gefasst

Symbolbild.
 

Quelle: Fotograf privat

Dresden.  Am Freitagmorgen ist Beamten der Bundespolizei im Dresdner Hauptbahnhof ein gesuchter Antänzer ins Netz gegangen. Der 22-Jährige ist den Polizisten bei einer Routinekontrolle aufgefallen. Schnell stellte sich heraus, dass gegen den Libyer mehrere Fahndungsersuchen von deutschen Justizbehörden und ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Leipzig wegen Gefährlicher Körperverletzung vorliegen. Der junge Mann gehört offenbar der dortigen Antänzerszene an. So versuchte er im Sommer dieses Jahres in Leipzig mit bekannter Methode ein Opfer zu bestehlen. Als dieses den Trick bemerkte und abwehrte, ging er mit körperlicher Gewalt gegen den Geschädigten vor. Der Libyer wurde in die Justizvollzugsanstalt Dresden überstellt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr