Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresden: Polizei ermittelt Verfasser eines Drohbriefs an syrische Familie
Dresden Polizeiticker Dresden: Polizei ermittelt Verfasser eines Drohbriefs an syrische Familie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 09.09.2015
Wie das für Extremismus zuständige Operative Abwehrzentrum (OAZ) am Dienstag mitteilte, handelt es sich um einen 20-jährigen Dresdner. Quelle: Stephan Lohse
Anzeige

Er müsse sich nun wegen Bedrohung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Die fünfköpfige syrische Familie hatte das Schreiben mit Nazi-Parolen Anfang November im Briefkasten ihrer Wohnung im Stadtteil Gorbitz entdeckt. Der Betreuer der Familie hatte den Vorfall der Polizei gemeldet.

dpa/sn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Polizei sucht nach einem Räuber, der am Dienstagvormittag gegen 10.15 Uhr ein Spielcasino an der Großenhainer Straße überfallen hat.

09.09.2015

Bei einem Verkehrsunfall auf der Strehlener Straße in der Dresdner Südvorstadt ist am Montag ein 17-Jähriger schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war ein 54-Jähriger mit dem Motorradfahrer zusammengestoßen, nachdem er mit seinem Peugeot kurz nach der Gutzkowstraße wenden wollte.

09.09.2015

Ein 37 Jahre alter BMW-Fahrer ist am Montagabend bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Autofahrer auf der Ammonstraße in Richtung Wiener Platz unterwegs, missachtete beim Linksabbiegen auf die Rosenstraße aber die Ampelschaltung.

09.09.2015
Anzeige