Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresden-Löbtau: Überfall mit 3,24 Promille
Dresden Polizeiticker Dresden-Löbtau: Überfall mit 3,24 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 01.05.2016
Der Mann sei so betrunken gewesen, dass er nicht vernommen werden konnte, meldet die Polizei. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Dresden

Bedrohung mit einem Cuttermesser: Ein 42-jähriger Mann hat am Sonnabend gegen 18 Uhr auf der Kesselsdorfer Straße von seinem Opfer mit einer Waffe 50 Cent Bargeld gefordert. Ein Zeuge beobachtete die Gewalttat und rief die Polizei. Die Beamten stellten den Täter noch am Ort des Geschehens. Es handelte sich um einen Portugiesen. Der 26-jährige Geschädigte konnte den Beamten zum Tathergang nicht wirklich viel sagen: Er war mit einen Atemalkoholwert von 3,24 Promille hemmungslos betrunken. Die Polizei konstatierte keine Verletzten.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Autofahrer ist nach einem Unfall in Dresden geflüchtet und hat seine verletzten Mitfahrer zurückgelassen. Der Mann war mit seinem Fahrzeug in der Nacht zum Samstag wegen überhöhter Geschwindigkeit in die Mittelleitplanke gefahren und hatte sich anschließend überschlagen.

30.04.2016

Nur wenige Kilometer weit kam in der Nacht zum Freitag ein 31-Jähriger, der einen Unfall in der Neustadt gebaut hat. Er wollte flüchten, wurde aber bei einer Verkehrskontrolle gestoppt. Dabei ertappte die Polizei ihn wegen eines weiteren Vergehens.

29.04.2016

In Dresden-Friedrichstadt haben zwei Räuber einem Mann 70 Euro abgenommen. Dabei sind die Täter äußerst brutal vorgegangen.

29.04.2016
Anzeige