Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Dresden-Leubnitz: Mann randalierte in Autohaus
Dresden Polizeiticker Dresden-Leubnitz: Mann randalierte in Autohaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 09.09.2015

Der Täter griff unvermittelt den Wachmann an und verletzte ihn. Danach schlug er die Eingangstür des Autohauses ein und rannte in den Verkaufsraum. Dort beschädigte er mehrere Autos und warf Motorräder um. Der Schaden beträgt nach ersten Erkenntnissen rund 30.000 Euro.

Die Polizisten konnten den Mann schließlich festnehmen. Was der Grund für den Vorfall ist, war zunächst unklar. Ein Alkohol- und Drogenschnelltest verlief negativ. Zurzeit ist der 28-Jährige in medizinischer Betreuung, teilte die Polizei mit.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Polizei ermittelt wegen der Bombendrohung gegen das Dresdner Rathaus am Mittwochvormittag gegen Unbekannt. Wie Polizeisprecher Marko Laske auf Anfrage mitteilte, haben die Beamten die Ermittlungen wegen Androhung einer Straftat aufgenommen.

Stefanie Kaune 09.09.2015

Ein obdachloser Mann ist bei einem Brand in einer Gartenlaube in Dresden verletzt worden. Das Häuschen sei am Dienstagabend aus noch nicht geklärter Ursache in Flammen aufgegangen, teilten Polizei und Feuerwehr am Mittwochmorgen mit.

09.09.2015

Mehr als drei Kilogramm Crystal hat die Polizei in Dresden und Chemnitz sichergestellt. Zudem wurden vier mutmaßliche Drogenhändler festgenommen und mehrere tausend Euro beschlagnahmt, wie das Landeskriminalamt am Dienstag mitteilte.

09.09.2015