Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Drei Schwerverletzte bei Unfall in der Dresdner Neustadt
Dresden Polizeiticker Drei Schwerverletzte bei Unfall in der Dresdner Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 03.03.2017
Ein Opel und ein Mercedes sind am Donnerstagabend auf der Albertstraße zusammengeprallt. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Dresden

Auf der Albertstraße/ Ecke Ritterstraße in der Dresdner Neustadt hat es am Donnerstagabend gekracht. Ein Opel Ampera wollte von der Ritterstraße auf die Albertstraße einbiegen. Dabei stieß er mit einem Mercedes Benz zusammen. Die beiden Fahrer (51 und 22 Jahre) sowie ein 39-jähriger Mitfahrer im Mercedes wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt. Ein 23-Jähriger im Opel erlitt dabei nur leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von 100.000 Euro.

Der Berufsfeuerwehr und dem Abschleppdienst bereitete der Opel Ampera Kopfzerbrechen. Der Wagen ist ein Plugin-Hybridfahrzeug, weshalb es einige Zeit dauerte, bis die Kameraden mit den spärlichen Herstellerinformationen den elektrischen Antriebsgang des Fahrzeugs abschalten konnten.

Die Albertstraße musste voll gesperrt werden, die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein ungewöhnliches Tötungsdelikt gibt der Polizei Rätsel auf. Ein 62-Jähriger hat Donnerstagmittag in einem Krankenhaus angegeben, seine Lebensgefährtin umgebracht zu haben.

02.03.2017

Die Bundespolizei haben am Mittwochabend einen 36-jährigen Freitaler verhaftet. Der Mann versuchte, vor der Durchsuchung ein kleines Tütchen Crystal verschwinden zu lassen.

02.03.2017

Unbekannte sind in eine Bäckerei am Langen Weg in Dresden-Prohlis eingebrochen. Auf ihrem Beutezug ergatterten die Einbrecher rund 2000 Euro Bargeld.

02.03.2017
Anzeige