Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Drei Schwerverletzte bei Unfall in der Dresdner Neustadt

Zusammenprall auf der Albertstraße Drei Schwerverletzte bei Unfall in der Dresdner Neustadt

In der Dresdner Neustadt hat es am Donnerstagabend gekracht. Zwei Autos sind auf der Alberstraße zusammengeprallt. Dabei wurden drei Personen schwer verletzt.

Ein Opel und ein Mercedes sind am Donnerstagabend auf der Albertstraße zusammengeprallt.

Quelle: Symbolfoto

Dresden. Auf der Albertstraße/ Ecke Ritterstraße in der Dresdner Neustadt hat es am Donnerstagabend gekracht. Ein Opel Ampera wollte von der Ritterstraße auf die Albertstraße einbiegen. Dabei stieß er mit einem Mercedes Benz zusammen. Die beiden Fahrer (51 und 22 Jahre) sowie ein 39-jähriger Mitfahrer im Mercedes wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt. Ein 23-Jähriger im Opel erlitt dabei nur leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von 100.000 Euro.

Der Berufsfeuerwehr und dem Abschleppdienst bereitete der Opel Ampera Kopfzerbrechen. Der Wagen ist ein Plugin-Hybridfahrzeug, weshalb es einige Zeit dauerte, bis die Kameraden mit den spärlichen Herstellerinformationen den elektrischen Antriebsgang des Fahrzeugs abschalten konnten.

Die Albertstraße musste voll gesperrt werden, die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr