Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Drei Männer berauben 26-Jährigen in der Neustadt – Zeugen gesucht

Drei Männer berauben 26-Jährigen in der Neustadt – Zeugen gesucht

Drei Männer haben am frühen Sonntagmorgen einen 26-Jährigen auf dem Bischofsweg in der Dresdner Neustadt beraubt. Laut Polizei war der junge Mann gegen 4.15 Uhr auf dem Weg zur Straßenbahnhaltestelle am Alaunplatz, als ihm drei Unbekannte entgegen kamen.

Voriger Artikel
Verkehrsunfall auf der A4 – Pkw überschlägt sich
Nächster Artikel
Feuerwehr muss zu Brand in Recyclingbetrieb in Dresden-Großzschachwitz ausrücken

Das Portemonnaie mit Ausweisen und Geldkarten haben drei Männer einem 26-Jährigen in der Dresdner Neustadt abgenommen.

Quelle: dpa

Einer von ihnen stieß den 26-Jährigen unvermittelt zu Boden. Ein zweiter wies das Opfer an, sich ruhig zu verhalten. Anschließend zog einer der Männer dem 26-Jährigen die Geldbörse aus der Hosentasche. Danach flüchtete das Trio. Das Opfer blieb unverletzt.

Ausweise und Geldkarten, die sich im Portmonee befanden, sind inzwischen wieder aufgetaucht: Ein unbekannter Mann gab sie Sonntagmittag im Polizeirevier Dresden-Mitte ab.

Das Opfer beschrieb alle drei Räuber als Männer mit dunklen Haaren und südländischem Aussehen. Zwei von ihnen sind etwa 30 bis 35 Jahre alt und 1,80 Meter groß.

php37e52bd38e201005292141.jpg

Bei dem dichten Gedränge auf der Brücke hatte die Passagiere dieser Heißluftballone, die am Abend in den Himmel aufstiegen, die beste Sicht auf das Szenario.

Zur Bildergalerie
php4a9a4b1222201211231633.jpg

Der Striezelmarkt-Baum 1999.

Zur Bildergalerie
phpaeba9cc668201310211307.jpg

Über 1000 Bürger und Neonazis protestierten am Wochenende gegen das Schneeberger Asylbewerberheim.

Zur Bildergalerie
dpa92e91009431383057006.jpg

Gruselparty in Babelsberg. Foto: Ralf Hirschberger

Zur Bildergalerie
phpe64f7e314b201301231403.jpg

Der Platz wurde neu gestaltet, zudem wurde ein Teil der Randbebauung verändert. Gerade kommt noch das Zwinger-Forum dazu.

Zur Bildergalerie
php6d100153d3201303041228.jpg

Einblicke in das Nachtcafe in Dresden-Strehlen

Zur Bildergalerie

Die Dresdner Polizei bittet Zeugen, die den Raub beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern machen können, sich zu melden. Außerdem suchen die Beamten den Mann, der die Ausweise zurückbrachte. Hinweise werden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr