Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Diebin wird in Dresden vor den Augen ihres Sohnes erwischt
Dresden Polizeiticker Diebin wird in Dresden vor den Augen ihres Sohnes erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 12.06.2017
Symbolbild.  Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

 Vor den Augen ihres sechsjährigen Sohnes ist eine dreiste Diebin im Dresdner Hauptbahnhof erwischt worden. Die 30-jährige Dresdnerin hatte sich Sonnabendmittag im dortigen Reisezentrum einfach das Portemonnaie geschnappt, das ein wartender 23-jähriger Student auf den Sitz neben sich gelegt hatte, teilte die Bundespolizei am Montag mit.

Der aus dem Iran stammende Baden-Württemberger hatte die Tat aus dem Augenwinkel beobachtet und stellte die 30-Jährige zur Rede. Diese stritt erst alles ab, nahm dann aber die Geldbörse aus ihrer Umhängetasche und warf sie in einen Papierkorb. Herbeigerufene Bundespolizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen die bereits polizeibekannte Dresdnerin ein. Der 23-jährige bekam seine Geldbörse zurück, ohne etwa eingebüßt zu haben. Da die mutmaßliche Täterin ihren Sohn dabeihatte, musst der Sechsjährige das Geschehen von Anfang bis Ende verfolgen.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hitzewelle der vergangenen Tage erleichtert Dieben mancherorts das Leben. So haben Mitarbeiter eines Lokals an der Straße Am Brauhaus in der Radeberger Vorstadt am Sonntagmorgen eine Tür zum Lüften offen stehen gelassen. Diebe haben das genutzt und sind in die Personalräume geschlichen, wie die Polizei am Montag mitteilte

12.06.2017
Polizeiticker Junge Leute zerstören in Dresden eine Bootsplane - Badeausflug mit Strafanzeige

Am frühen Sonntagmorgen gingen neun Jugendliche in der Elbe baden. Kein Problem, wenn sie nicht die Plane eines Bootes beschädigt hätten. Nun ermittelt die Polizei.

12.06.2017
Polizeiticker Täter konnten flüchten - Erneuter Brandanschlag auf Autos

In der Nacht zum Sonntag standen in der Dresdner Neustadt wieder einmal Autos in Flammen. Wie die Polizei mitteilt, steckten bisher unbekannte Täter gegen halb vier Uhr einen Mercedes am Bischofsplatz an.

12.06.2017
Anzeige