Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Diebe brechen drei Autos in Dresden auf
Dresden Polizeiticker Diebe brechen drei Autos in Dresden auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 12.07.2017
Symbolbild. Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

Unbekannte sind in den letzten Tagen in drei Autos in Dresden eingebrochen. So schlugen sie laut Polizei irgendwann zwischen Montag- und Dienstagmorgen die Scheibe der Beifahrerseite eines Volvo XC60 an der Elfriede-Lohse-Wächtler-Straße in Striesen ein und nahmen eine Kosmetiktasche im Wert von rund 100 Euro aus dem Auto. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

In der Südvorstadt stahlen die Täter einen Rucksack und Werkzeug im Gesamtwert von rund 450 Euro aus einem an der Johann-Meyer-Straße parkenden VW T3. In der Wilsdruffer Vorstadt brachen die Diebe in der gleichen Nacht das Schloss der Fahrertür eines an der Maternistraße geparkten Dacia Logan auf. Aus dem Innenraum stahlen sie ein Portemonnaie und zwei Spielkonsolen mit sieben Spielen. Der Wert der Beute beläuft sich auf rund 640 Euro, der Sachschaden auf weitere 500 Euro.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein großer Schutzengel hat am Montagabend seine Flügel über Schäferhund Ceus aus Dresden ausgebreitet. Der 5-jährige Hund riss beim Gassi gehen am Plauenschen Grund aus und stürzte einen 3 Meter tiefen Abhang „Am Hohen Stein“ hinab, doch glücklicherweise ohne sich zu verletzen.

12.07.2017

Bei einem Autounfall am Dienstagabend ist eine Radfahrerin schwer am Kopf verletzt worden. Die Frau hatte den Bischofsplatz gegen 19.45 Uhr überquert und war von einem Peugeot erfasst worden. Es ist nicht der erste Unfall an dieser Stelle.

12.07.2017

Die Bundespolizei sucht Zeugen, die S-Bahn Randalierer an Himmelfahrt beobachtet haben. Am Himmelfahrtstag, den 25. Mai, stieg um 15.45 Uhr in Schmilka eine etwa 10-köpfige männliche Personengruppe in die S-Bahn von Schöna nach Dresden ein.

11.07.2017
Anzeige