Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden Diebe brechen drei Autos auf den Straßen Dresdens auf

Strehlen, Radeberger Vorstadt und Altstadt Diebe brechen drei Autos auf den Straßen Dresdens auf

Autoeinbrecher haben in der Nacht zu Montag und im Laufe des Montags drei Autos in Dresden geknackt. So stahlen die unbekannten Täter aus einem an der Franz-Liszt-Straße in Strehlen abgestellten Chrysler Grand Cherokee ein Navigationssystem und mehrere CDs, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Voriger Artikel
OAZ ermittelt nach Angriffen auf Politiker-Autos in Dresden
Nächster Artikel
Zwei Rangeleien bei Pegida-Demonstration in Dresden

Symbolbild.

Quelle: Archiv

Dresden. Autoeinbrecher haben in der Nacht zu Montag und im Laufe des Montags drei Autos in Dresden geknackt. So stahlen die unbekannten Täter aus einem an der Franz-Liszt-Straße in Strehlen abgestellten Chrysler Grand Cherokee ein Navigationssystem und mehrere CDs, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Stehlschaden wird mit rund 1000 Euro angegeben.

An der Louis-Braille-straße in der Radeberger Vorstadt schlugen die Unbekannten die hintere Seitenscheibe eines Audi A6 ein. Anschließend nahmen sie aus dem Auto eine schwarze Umhängetasche mit einer Festplatte und einem Mobiltelefon. Der Wert der Sachen wird mit rund 350 Euro angegeben.

An der Kreuzstraße in der Inneren Altstadt hatten es die Täter schießlich am Montagnachmittag auf einen Nissan abgesehen. Sie stahlen einen etwa 500 Euro teuren Laptop, den der Besitzer im Auto zurückgelassen hatte. In allen drei Fällen ist die Höhe des Sachschadens noch unbekannt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr