Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Defekte Dieselleitung zwingt Reisebus zum Stop auf der Autobahn
Dresden Polizeiticker Defekte Dieselleitung zwingt Reisebus zum Stop auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 13.08.2018
Die Fahrgäste des kosovarischen Reisebusses sammelten sich auf der Fahrbahn. Die Abfahrt Hellerau war etwa eine halbe Stunde gesperrt. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Gegen 14.30 Uhr ist am Sonntagnachmittag bei der Feuerwehr der Notruf wegen eines brennenden Reisebusses auf der A4 in Höhe der Anschlussstelle Hellerau eingegangen.

Beim Eintreffen am Reisebus, der an die Seite gefahren war, konnten die Kameraden allerdings erleichtert feststellen, dass er lediglich etwas qualmte. Die Fahrgäste waren vorsichtshalber alle ausgestiegen und hatten sich um ihren Reisebus auf der Autobahn versammelt. Bei der genaueren Suche nach der Ursache entdeckten die Einsatzkräfte eine defekte Dieselleitung in dem Reisebus aus dem Kosovo. Zudem trat eine geringe Menge Kraftstoff aus und lief auf die Fahrbahn der Autobahn.

Für die Beseitigungsarbeiten musste der Autobahnbereich eine halbe Stunde gesperrt werden. Nach kurzer Zeit konnte der Schaden notdürftig repariert werden, die Fahrgäste durften wieder einsteigen und der Bus die Autobahn verlassen.

Von rh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zeigen haben in der Nacht zu Sonntag einen Einbrecher in einer Gaststätte beobachtet und die Polizei informiert. Die suchte den Mann schon länger.

12.08.2018

Unbekannte haben am Dresdner Sternplatz einen schwarzen Ford gestohlen.

12.08.2018

Ein Feueralarm hat am Sonntagvormittag eine Vollsperrung und Evakuierung des Dresdner Hauptbahnhofs ausgelöst. Betroffen waren auch 20 Züge, die nicht einfahren konnten. Wie die Feuerwehrmänner feststellten, setzte die Fritteuse einer Burgerbraterei im Hauptbahnhof des Alarm ab.

13.08.2018
Anzeige