Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Citroën kracht in Dresdner Straßenbahnhaltestelle
Dresden Polizeiticker Citroën kracht in Dresdner Straßenbahnhaltestelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 13.04.2017
Der Wagen erlitt einen Totalschaden.  Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Am Donnerstagmorgen kurz nach 9 Uhr ereignete sich auf der Stübelallee an der Straßenbahnhaltestelle Lipsiusstraße ein Unfall. Wie die Polizei mitteilt, kollidierte ein Citroën C4, der in Richtung Karcherallee fuhr, mit einem VW. Der Citroën schleuderte durch den Zusammenstoß in die Haltestelle und auf das Straßenbahngleis. Nach Angaben eines Pressefotografen wurde der Citroën am Heck getroffen. Die Polizei konnte bisher noch keine Angaben zum Unfallhergang machen. Die Ermittlungen laufen noch.

Am Donnerstagmorgen ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Stübelallee

Zum Zeitpunkt des Unfalles befanden sich keine Personen an der Haltestelle. Der Fahrer des Citroën wurde leicht verletzt. Sein Wagen erlitt einen Totalschaden. Die Stübelallee musste zeitweise in stadtauswärtiger Richtung gesperrt werden. Auch der Straßenbahnverkehr der Linien 1 und 2 wurde bis in die Mittagszeit umgeleitet.

Von hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zu Mittwoch hat die Polizei in Dresden-Striesen einen mutmaßlichen Laubeneinbrecher auf frischer Tat ertappt. Ein Anwohner hatte in der Gartensparte Schandauer Straße/Bergmannstraße einen Knall gehört und den Schein von Taschenlampen beobachtet, berichtete die Polizei am Mittwoch.

12.04.2017

Ein Blitzerfoto hat einen Autodieb überführt. Der 30-jährige Dresdner hatte gemeinsam mit einer Komplizin im August 2016 aus einer Pesterwitzer Pflegeeinrichtung das Portemonnaie und den Autoschlüssel eines Mitarbeiters gestohlen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

12.04.2017

Einbrecher haben in der Nacht zu Dienstag Bargeld aus zwei Bäckereien in Dresden-Coschütz und -Gittersee gestohlen. So hebelten die unbekannten Täter ein Fenster zu einem Backshop am Niederhäslicher Weg in Coschütz auf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

12.04.2017