Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Briefmarken im Wert von 7000 Euro gestohlen
Dresden Polizeiticker Briefmarken im Wert von 7000 Euro gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 09.09.2015
Von Stefanie Kaune
Anzeige

Dort drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Sonnabend gewaltsam durch eine der Eingangstüren ein und entwendeten nach Angaben der Dresdner Polizei Briefmarken und Paketaufkleber im Wert von 7000 Euro.

Eiskalt geplant hatten Unbekannte wohl auch den Überfall auf einen Transporter der Bäckerei "Bärenhecke". Während der Fahrer seine Ware in der Filiale an der Peschelstraße ablieferte, nutzen die Diebe das kurze Zeitfenster, um aus dem Fahrzeug sechs sogenannte Geldbomben zu entwenden. Diese enthielten die Tageseinnahmen aus sechs verschiedenen Filialen der Bäckerei. Wie viel Bargeld die Täter insgesamt erbeuteten, ist nach Angaben der Polizei allerdings noch nicht geklärt.

Im Stadtteil Weißig hatten es Diebe gleich auf mehrere Geschäfte abgesehen. So drangen sie in der Nacht zum Sonnabend erst gewaltsam in ein Zoofachgeschäft und einen Geschenkartikelladen an der Straße Zum Hutbergblick ein. In beiden Geschäften durchsuchten sie jeweils die Kassenbereiche sowie die Büros. Im Zoofachgeschäft ließen die Unbekannten diverse Hundeartikel sowie eine noch nicht bezifferte Menge Bargeld mitgehen. Da diese Beute den diebischen Elstern offensichtlich noch nicht reichte, versuchten sie in unmittelbarer Nähe in einen Friseursalon und in ein Reisebüro einzudringen. Dies gelang ihnen aber nicht. Mehr Erfolg hatten Einbrecher in der Nacht zum Sonnabend in Bühlau. Dort stahlen sie aus einem Friseursalon an der Bautzner Straße 140 Euro Bargeld.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.05.2015

ste

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in Dresden-Strehlen zwei junge Männer ausgeraubt. Laut Polizei ereignete sich der Raub am Samstagabend gegen 21 Uhr am Otto-Dix-Ring. Dort sprachen die Täter die zwei somalischen Asylbewerber an und baten zunächst um Zigaretten.

09.09.2015

Im vergangenen Jahr wurden in Sachsen nach Angaben des Landeskriminalamts (LKA) mindestens 69 Straftaten gegen Politiker, deren Wohnungen, Fahrzeuge oder Parteibüros verübt.

09.09.2015

Ein aggressiver Ladendieb und sein Komplize sind am Mittwoch in der Radeberger Vorstadt in Dresden festgenommen worden. Der 21 Jahre alte Täter und sein 27-jähriger Kumpel hatten gegen 13 Uhr in einem Markt an der Fischhausstraße Lebensmittel für etwa 18 Euro in einen Rucksack gesteckt.

09.09.2015
Anzeige