Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Brennender Baucontainer an der Sternstraße
Dresden Polizeiticker Brennender Baucontainer an der Sternstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 01.09.2017
 Ausgebrannter Container an der Sternstraße     Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Mutmaßlich durch Einbrecher wurde ein Baucontainer an der Sternstraße in Dresden am frühen Freitagmorgen in Brand gesetzt. Als die Kameraden der Wache Übigau eintrafen, schlugen die Flammen bereits lichterloh aus dem Container. Die Kameraden konnten das Feuer zügig löschen.

Einbrecher haben mutmaßlich nach einer Diebestour einen Baucontainer an der Dresdner Sternstraße angezündet

An zwei weiteren Containern auf der Baustelle der Stadtentwässerung stellte die Polizei Einbruchsspuren fest. Die Kripo hat ihre Ermittlungen aufgenommen.
 

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heftiger Unfall am Donnerstagabend auf der Kreuzung Bertolt-Brecht-Allee und Laubestraße: Ein Bus war am Abend gegen einen VW-Crafter geprallt, dessen Fahrerin die Kreuzung überqueren wollte. Drei Personen wurden verletzt, der VW, der Bus, ein Zaun und ein Lichtmast sind hinüber.

01.09.2017

Sechs weitere Personen dürfen ab sofort drei Monate lang Teile der Dresdner Neustadt und außerdem den Koreanischen Platz am Bahnhof Mitte nicht aufsuchen. Die Männer hatten sich laut Polizei an den Massenschlägereien beteiligt und waren mehrmals wegen Körperverletzungen und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgefallen.

31.08.2017
Polizeiticker „Gefährderanschreiben“ vor Dynamo-Spiel versandt - Polizei warnt 27 Dynamo-Fans gezielt vor Randalen

Die Dresdner Polizei hat 27 Personen aus der gewalttätigen Fanszene der SG Dynamo Dresden sogenannte Gefährderanschreiben zugestellt.

31.08.2017
Anzeige