Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Brandstifter legen Feuer in Wohnmobil in Dresden – Polizei sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Brandstifter legen Feuer in Wohnmobil in Dresden – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 29.12.2016
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Nachdem in den frühen Morgenstunden des Donnerstags ein Wohnmobil auf der Neundorfer Straße in Dresden-Leuben brannte, sucht die Polizei nun nach Zeugen des Geschehens. Die Ermittler gehen nach derzeitigem Stand davon aus, dass das Fahrzeug, das gegen 3.45 Uhr lichterloh aufging, von unbekannten Tätern in Brand gesteckt wurde. Personen nahmen durch den Brand keinen Schaden, das Wohnmobil wurde durch die Flammen jedoch stark beschädigt. Wie hoch die Schadenssumme letztlich ausfällt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei hat inzwischen die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und fragt Zeugen, ob sie verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Brandstelle gesehen haben. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, dies unter der Rufnummer 0351/ 483 22 33 zu tun.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den frühen Morgenstunden des Mittwoch haben Polizisten einen mutmaßlichen Buntmetalldieb auf einer Baustelle in Dresden-Räcknitz gestellt.

29.12.2016

Bei einer Routinekontrolle eines durchfahrenden Nachtzuges in Dresden haben Bundespolizisten einen mehrfach gesuchten Mann entdeckt. Der Mann hatte sich nicht sonderlich einfallsreich auf der Zugtoilette versteckt.

28.12.2016

Dresdner Polizisten haben Dienstagmittag einen mutmaßlichen Betrüger dingfest gemacht. Der 27-Jährige hatte zuvor versucht, in der Seevorstadt Bargeld an einem Automaten abzuheben. Dafür benutzte er zwei Geldkarten, die offenbar nicht ihm gehörten.

28.12.2016