Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden Blindensignal am Dresdner Ampel mutwillig zerstört

Zeugen gesucht Blindensignal am Dresdner Ampel mutwillig zerstört

Ein Unbekannter hat einen Signalgeber für Blinde an einer Ampel an der Kreuzung Holbeinstraße und Fetscherstraße in Dresden-Johannstadt unbrauchbar gemacht. Den laut Polizei „mit niederträchtig milde beschriebenen“ Eingriff hatten Mitarbeiter eines Wartungsdienstes am frühen Donnerstagnachmittag bemerkt und die Polizei verständigt.

Voriger Artikel
Schlägerei am Dresdner Hauptbahnhof - Verletzte und Festnahmen
Nächster Artikel
Schwerverletzter auf Dresdner Bahngelände

Symbolbild.

Quelle: Archiv

Dresden. Ein Unbekannter hat einen Signalgeber für Blinde an einer Ampel an der Kreuzung Holbeinstraße und Fetscherstraße in Dresden-Johannstadt unbrauchbar gemacht. Den laut Polizei „mit niederträchtig milde beschriebenen“ Eingriff hatten Mitarbeiter eines Wartungsdienstes am frühen Donnerstagnachmittag bemerkt und die Polizei verständigt.

Der Täter war offenbar auf die Ampel geklettert und hatte in drei Meter Höhe gezielt die Verkabelung des Blindensignalgebers zerschnitten. Dadurch war der sogenannten Klopfer nicht mehr funktionsfähig, der Blinden die Grünphase der Ampel signalisiert.

Weil abgesehen vom Sachschaden eine Gefahrensituation für Sehbehinderte entstanden ist, ermittelt die Polizei wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Die Ermittler suchen Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht haben. Hinweise sind unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 willkommen.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr