Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+
Bilanz der Polizei zum Silvester-Einsatz

311 Polizeimeldungen Bilanz der Polizei zum Silvester-Einsatz

Der Gesamteinsatz der Dresdner Polizei zu Silvester war durch anlasstypische Ereignisse geprägt, größere Störungen oder gravierende Straftaten wurden nicht festgestellt.

Symbolbild

Quelle: Dpa

Dresden.. Der Gesamteinsatz der Dresdner Polizei zu Silvester war durch anlasstypische Ereignisse geprägt, größere Störungen oder gravierende Straftaten wurden nicht festgestellt. In der Einsatzleitzentrale wurden insgesamt 311 Sachverhalte gemeldet, darunter 32 Körperverletzungsdelikte durch Schlägereien, 14 Sachbeschädigungen und 18 Brände von Abfallcontainern, Bäumen und einem Balkon. Sieben Personen mussten aus zur Ausnüchterung in die Gewahrsamszelle gebracht werden. Außerdem wurden laut Angaben der Polizei über 400 Stück nicht zugelassene Pyrotechnik. Zusätzlich zum täglichen Einsatzpersonal wurden insgesamt 120 Polizeibeamte zur Unterstützung mit eingesetzt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr