Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Betrunkener zündet in Dresden mehrere Wahlplakate an
Dresden Polizeiticker Betrunkener zündet in Dresden mehrere Wahlplakate an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 09.09.2015
Ein Betrunkener hat in Dresden mehrere Wahlplakate angebrannt (Symbolbild). Quelle: dpa

Streifenpolizisten stellten den Mann.

Den Beamten war gegen 1.30 Uhr in der Ludwig-Kossuth-Straße ein junger Mann aufgefallen, der mit einer Gartenharke in der Hand vor einem brennenden Wahlplakat stand. Entlang des Gehweges entdeckten sie weitere, bereits verkohlte Plakate. Als der junge Mann die Polizisten bemerkte, flüchtete er. Die Beamten konnten ihn jedoch stellen.

Der 23-Jährige hatte vor seiner Zündelei ordentlich gebechert: Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. In der Hosentasche fanden die Beamten ein Feuerzeug. Gegen den jungen Dresdner wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dank aufmerksamer Zeugen konnten Dresdner Polizisten am Mittwochnachmittag zwei junge Männer festnehmen, die wenige Tage zuvor ein Quad gestohlen hatten. In einem Garagenhof an der Agnes-Smedley-Straße entdeckten sie das vermisste Fahrzeug.

09.09.2015

Zwei Bankbetrüger, die in Dresden einen Geldautomaten manipuliert hatten, sind in Argentinien festgenommen worden. Die Rumänen hatten gemeinsam mit zwei Komplizen zwischen dem 29. Juli und dem 7. August 2011 an der Großenhainer Straße die Pin-Codes von etwa 240 EC- und Kreditkarten ausgespäht.

09.09.2015

Auf der Grünberger Straße in Dresden-Weixdorf hat sich am Mittwochabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein polnischer Staatsbürger kurz nach 19 Uhr in Richtung Grünberg fahren.

09.09.2015