Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Betrunkener schläft mit glimmender Zigarette ein – Wohnungsbrand in Dresden
Dresden Polizeiticker Betrunkener schläft mit glimmender Zigarette ein – Wohnungsbrand in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 25.06.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Weil ein 32-Jähriger im Alkoholrausch und mit glimmender Zigarette in seiner Wohnung in Dresden-Kaditz eingeschlafen ist, kam es dort am Sonnabendnachmittag zu einem Wohnungsbrand. In der Folge sind sechs Wohnungen in dem Mietshaus an der Zitzschewiger Straße unbewohnbar. Der am Gebäude entstandene Schaden konnte laut Polizei noch nicht beziffert werden. Der Verursacher des Brandes erlitt eine Rauchgasvergiftung und kam ins Krankenhaus.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei ähnlich gelagerte Raubüberfälle, bei denen jeweils Betrunkene zum Opfer von Angriffen wurden, beschäftigen die Dresdner Polizei. So attackierte drei unbekannte Täter in der Nacht zu Sonnabend einen 36-Jährigen, der auf dem Otto-Dix-Ring unterwegs war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

25.06.2017

Die Wasserrettungsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Pirna hat den seit Freitagnachmittag vermissten Mann im Kötitzer Badesee bei Coswig gefunden. Etwa sechs Stunden nach seinem Verschwinden konnte nur noch der Tod des 64-Jährigen festgestellt werden. 

25.06.2017

Dresdner Polizisten haben am frühen Donnerstagmorgen einen mutmaßlichen Autoknacker gefasst. Der Mann war gemeinsam mit zwei Komplizen in einen Mercedes Sprinter an der Vorwerkstraße eingedrungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

23.06.2017
Anzeige