Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Betrunkener Mann beschimpft und schlägt Fahrgäste in Dresdner Straßenbahn – Polizei sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Betrunkener Mann beschimpft und schlägt Fahrgäste in Dresdner Straßenbahn – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 09.09.2015

Während der Fahrt beschimpfte der 35-Jährige mehrfach einen asiatisch aussehenden Mann und warf kleine Schnapsflaschen nach ihm. Andere Fahrgäste gingen dazwischen und drängten den Angreifer an der Haltestelle „Zoo“ aus der Bahn. Wie die Polizei mitteilte, schlug der Täter in diesem Moment auf einen der Fahrgäste ein.

Der 32-Jährige erlitt leichte Verletzungen.Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen noch an der Straßenbahnhaltestelle vorläufig fest. Der 35-jährige Mann stand unter Alkoholeinfluss, ein Test ergab einen Wert von 1,96 Promille.Den ursprünglich betroffenen Fahrgast konnten die Polizisten vor Ort nicht mehr ausfindig machen.Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

jv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Auto ist sicher in Dresden. Denn seit einer reichlichen Woche treiben Diebe ihr Unwesen, die offenbar auf Bestellung klauen. Besonders sind dabei Karossen aus München gefährdet.

09.09.2015

Kein Auto ist sicher in Dresden. Denn seit einer reichlichen Woche treiben Diebe ihr Unwesen, die offenbar auf Bestellung klauen. Besonders sind dabei Karossen aus München gefährdet.

09.09.2015

Am Sonntagmorgen wurden zwei Frauen am Martin-Luther-Platz beraubt. Die 26- und 28-jährigen Frauen liefen zu Fuß von der Louisenstraße kommend in Richtung Martin-Luther-Platz.

09.09.2015