Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Betrunkene jagen Libyer durch den Hauptbahnhof Dresden
Dresden Polizeiticker Betrunkene jagen Libyer durch den Hauptbahnhof Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 08.03.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Auseinandersetzungen zwischen einer Gruppe Migranten und teils stark alkoholisierten Deutschen beschäftigen die Dresdner Polizei. So in den frühen Morgenstunden des Mittwochs, als sechs Deutsche zwischen 18 und 33 Jahren gegen 0.30 Uhr einen 27-jährigen Libyer durch den Dresdner Hauptbahnhof jagten und ihn schlugen. Bundespolizisten beendeten die Schlägerei und durften sich anschließend völlig gegensätzliche Schilderungen des Tathergangs anhören. Die Ermittlungen dazu laufen noch.

Zumindest die deutsche Gruppe war bereits am Dienstagabend aufgefallen, als Polizisten gegen 20.30 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen ihr und einer Gruppe von Zuwanderern auf dem Wiener Platz beenden mussten. Auch in diesem Fall muss die Polizei noch Näheres zum Tathergang ermitteln. Da beide Schlägereien in einem Zusammenhang stehen, hat die Polizeidirektion Dresden die Ermittlungen übernommen.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Phantombild fahndet die Dresdner Polizei nach einem Mann, der Anfang Januar mit einem Komplizen einen 13-Jährigen in Dresden-Klotzsche beraubt hat. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Jugendliche mit seinem Hund auf dem Binzer Weg nahe der Grenzstraße spazieren, als plötzlich zwischen zwei parkenden Autos zwei Männer hervortraten.

08.03.2017
Polizeiticker Polizeidirektion Dresden kann rasch Entwarnung geben - Erneut Brief mit weißem Pulver an Dresdner Behörde gesendet

Erneut ist ein Brief mit weißen Pulver bei einer Dresdner Behörde eingegangen. War am Dienstag in der Poststelle des Amtsgerichts weißes Pulver aus einem Brief gerieselt, ist nun die Polizeidirektion Dresden betroffen. Gefahr geht von der Substanz wohl nicht aus.

08.03.2017
Polizeiticker Polizei Dresden sucht Zeugen - Zwei Radlerinnen krachen zusammen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall in Dresden-Pieschen. Zwei Radfahrerinnen sind auf der Großenhainer Straße zusammengeprallt. Eine 27-Jährige wurde dabei verletzt.

07.03.2017
Anzeige