Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Betrüger in elf Fällen gescheitert
Dresden Polizeiticker Betrüger in elf Fällen gescheitert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 30.11.2018
Enkeltrick-Betrüger bitten am Telefon als angebliche Verwandte um viel Geld – gerade ältere Menschen werden immer wieder zu Opfern dieser Masche. Quelle: dpa
Dresden

Betrüger haben am Donnerstagmittag im Dresdner Raum mit der Enkeltrick-Masche versucht, systematisch am Telefon ältere Menschen zur Überweisung hoher Geldbeträge zu bewegen. In elf Fällen berichteten Senioren der Polizei von Anrufern, die sich als Verwandte ausgaben und nach Bargeld für den Kauf einer Immobilie baten.

Die Betroffenen zeigten sich allerdings skeptisch und verständigten deshalb die Polizei. Das Ausmaß des versuchten Betrugs ist allerdings enorm – innerhalb weniger Stunden sind insgesamt elf Fälle des Enkeltricks gemeldet worden.

Von MH

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Horrorvorstellung wurde am Donnerstagmorgen für eine Frau auf dem Weg zum Bahnhof Klotzsche zur Realität - sie wird von einem Mann mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Der Täter befindet sich auf der Flucht.

30.11.2018

Ein Auto ist am Freitagmorgen mit einer Straßenbahn der Linie 3 an der Kreuzung Großenhainer Straße/Ecke Hubertusstraße kollidiert. Zwei Minuten später schaltete sich die Ampelanlage ein. Der Unfall verlief für alle Beteiligten glimpflich.

30.11.2018

Ein neunjähriges Mädchen ist am Mittwochmorgen in Cotta von einem Auto erfasst und verletzt worden. Die Schülerin wollte die Gottfried-Keller-Straße überqueren. Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

29.11.2018