Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bernd B. aus Dresden-Laubegast vermisst
Dresden Polizeiticker Bernd B. aus Dresden-Laubegast vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 31.08.2017
Dresden

 Seit Montagabend sucht die Dresdner Polizei nach dem orientierungslosen 75-jährigen Bernd B. Der Dresdner verschwand aus der ehelichen Wohnung an der Melli-Beese-Straße in Dresden-Laubegast. Er ist auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen.

Wie die Polizei mitteilt, ist der Vermisste 1,65 bis 1,70 Meter groß, schlank und wirkt sehr jugendhaft bei einem scheinbaren Alter von 65 bis 70 Jahren. Bernd B. hat graue, kurze Haare und trägt eine Brille. Außerdem fehlt ihm oben rechts ein Schneidezahn. Bekleidet ist der Gesuchte mit einer Jeans, einem blau-grün karierten Hemd, einem grünen Pullunder und Sandalen. Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Der Gesuchte konnte noch am Mittwochabend nach einen Zeugenhinweis auf der Hans-Oster-Straße unversehrt aufgefunden werden, teilte die Polizei mit.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Mittwoch erwischte die Polizei zwei Männer, die einen Eisstand im Biergarten eines Lokals am Dresdner Theaterplatz aufbrechen wollten. Einer der Täter stand Schmiere, während sich der andere mit einem Schraubendreher am Stand zu schaffen machte.

30.08.2017

Eine nächtliche Heißhungerattacke hatte offenbar ein 23-Jähriger, der am frühen Mittwochmorgen im Bahnhof Dresden Mitte unterwegs war. Der junge Mann aus Moldau hatte einen Stahldraht so zurecht gebogen, dass er durch den Ausgabeschacht an Süßigkeiten gelangen konnte. Knapp 20 Schokoriegel wanderten so in seinen Besitz.

30.08.2017

In der Nacht zum Dienstag waren unbekannte Diebe auf dem Altgorbitzer Ring auf Beutezug. Die Täter schlugen nach Angaben der Polizei die Heckscheibe eines Fiat Ducato ein und stahlen aus dem Fond des Kleintransporters verschiedene Elektrowerkzeuge.

30.08.2017