Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bei rot gefahren – drei Verletzte nach Karambolage auf Moritzburger Landstraße
Dresden Polizeiticker Bei rot gefahren – drei Verletzte nach Karambolage auf Moritzburger Landstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 05.05.2016
Dresden

Bei einem Autounfall auf der Moritzburger Landstraße wurden am Mittwochmorgen drei Autofahrer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte die 87-jährige Fahrerin eines VW Passat eine Reihe von Kollisionen verursacht, als sie trotz Rotlichts auf die Ampelkreuzung zur Autobahnauffahrt fuhr. Dort stieß sie mit dem VW Golf einer 27-Jährigen zusammen, die von der Autobahn kommend in Richtung Stadtzentrum abbog. Durch die Kollision wurde der VW Passat noch gegen einen Volvo geschleudert, der auf der Moritzburger Landstraße als Linksabbieger stand. Die 87-Jährige wurde verletzt und wird derzeit stationär betreut. Ihre Beifahrerin (83) und die Golffahrerin erlitten leichte Verletzungen und mussten ambulant versorgt werden. Der Volvofahrer (58) blieb unverletzt. An den Fahrzeugen war ein Schaden von insgesamt rund 26 000 Euro entstanden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Freital ist ein Mann schwer verletzt worden. Der 64-Jährige wurde nachts unter einer Treppe im Stadtteil Burgk entdeckt. Die Polizei kann sich darauf noch keinen Reim machen.

04.05.2016

In der Nacht zu Montag hatten es unbekannte Diebe erneut auf kombinierte Radio-Navigationsgeräte abgesehen. Darüber informiert die Polizei. Nach Angaben der Beamten geriet zunächst ein VW Passat auf der Mobschatzer Straße in das Visier der Täter.

03.05.2016

Um die Identität des in der Dresdner Elbe gefundenen Toten zu klären, gleichen die Ermittler dessen DNA mit Vermisstenfällen ab. Die Leiche, die massive Verletzungen aufwies, war am Sonntag von Passanten im Bereich des Alberthafens entdeckt worden.

03.05.2016