Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bei Unfall verletzter Hondafahrer verstorben
Dresden Polizeiticker Bei Unfall verletzter Hondafahrer verstorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 29.11.2018
Die Polizei vermutete, dass der Fahrer aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Ein Hondafahrer, der am Montag mit seinem Fahrzeug gegen einen Lichtmast geprallt war, ist am Mittwochmorgen in einem Dresdner Krankenhaus verstorben. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der 73-Jährige war am Montagvormittag mit einem Honda auf der Dohnaer Straße aus noch nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in Höhe der Erich-Kästner-Straße gegen einen Lichtmasten gestoßen. Er und seine 69-jährige Beifahrerin wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Von ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer Straßenbahn der Linie 6 sind am Mittwochabend Fahrgäste aneinandergeraten. Ein Mann hatte alle Ausländer aufgefordert, den Wagen zu verlassen. Daraufhin stellten ihn zwei Mitfahrer zur Rede. Einen der Couragierten attackierten der Störenfried und seine Begleiterin mit Schlägen.

29.11.2018

Auf der Autobahn 4 in Höhe Anschlussstelle Wilder Mann ist am Donnerstagmorgen ein Anhänger mit einem getunten Audi R8 umgekippt. Dabei wurde der Sportwagen schwer beschädigt. Sehr ärgerlich für den Besitzer – er war mit dem Boliden gerade unterwegs zu einer Automesse.

29.11.2018

Unfall am Pestalozziplatz: Ein Mann hat am Donnerstagmorgen die Kontrolle über sein Auto verloren, einen Ampelmast umgefahren und sich samt Wagen überschlagen. Rund 1,5 Promille stellten die Polizisten bei dem Autofahrer fest.

29.11.2018