Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden Baum stürzt auf Straße Alttrachau in Dresden

Sperrung Baum stürzt auf Straße Alttrachau in Dresden

Eine stattliche Rosskastanie ist im Ortskern von Trachau auf die Straße gestürzt. Offenbar ist eine kräftige Windböe die Ursache. Für den Verkehr bleibt das nicht folgenlos.

An der Einmündung Gaußstraße blockierte der Baum die Straße Alttrachau.
 

Quelle: Roland Halkasch

Dresden.  Sie war der große Schattenspender in Hensels Garten im Trachauer Dorfkern, markierte dort die Ecke Alttrachau/Gaußstraße. Doch nun hat eine heftige Windböe für das Ende der stattlichen Rosskastanie gesorgt. Am Dienstagnachmittag brach der Stamm knapp über dem Boden ab und ließ den Koloss auf die Straße stürzen. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt, auch parkende oder fahrende Autos wurden nicht getroffen. Die Polizei sicherte den Unglücksort ab. Die alarmierte Feuerwehr musste aber nicht weiter eingreifen, weil der Baum sicher auf dem Boden liegt und keine Gefahr von ihm ausgeht. Nun soll eine Fachfirma den mehr als 60 Jahre alten Baum zersägen. Noch haben die Arbeiten allerdings nicht begonnen. Die Straße Alttrachau war auch am Mittwochnachmittag in dem Bereich gesperrt, der Verkehr floss über die benachbarte Guts-Muths-Straße.

Hensels Garten ist ein offener Gemeinschaftsgarten, den seit 2013 eine Gruppe von Anwohnern unter der Schirmherrschaft des Vereins Hufewiesen Trachau e. V. pflegt. Benannt ist er nach dem 1942 getöteten kommunistischen Widerstandskämpfer Albert Hensel, dessen Geburtshaus bis zum Abriss in den 1970er Jahren auf dem Grundstück stand.

Von Stefan Schramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr