Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Banküberfall in Dresden – Täter mit blonder Perücke flüchtet in Richtung Postplatz
Dresden Polizeiticker Banküberfall in Dresden – Täter mit blonder Perücke flüchtet in Richtung Postplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 09.09.2015

Er ergatterte einen niedrigen vierstelligen Betrag und flüchtete in Richtung Postplatz. Trotz sofortiger Fahndung und dem Einsatz eines Fährtenhundes konnte der Täter nicht gefunden werden.

Der Unbekannte wird als 30 bis 40 Jahre alt und muskulös beschrieben. Er ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, war unrasiert und trug eine Pilotenbrille. Zur Tat trug er augenscheinlich eine blonde Perücke mit langen Strähnen. Die Kapuze eines grauen Sweatshirts mit dunklem Schriftzug hatte der Mann aufgesetzt. Zudem trug er eine graue Cargohose und weiß-schwarze Sportschuhe. Bei sich hatte er einen silberfarbenen Plastikbeutel.

Die Polizei sucht Hinweise zur Fluchtrichtung des Bankräubers und Beobachtungen, ob sich der Mann seiner Perücke entledigt hat. Hinweise nehmen die Beamten unter (0351) 483 22 33 entgegen.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 36-Jähriger, der sich als Zeuge ausgegeben hatte, ist in der Nacht zum Dienstag in der Wilsdruffer Vorstadt in Dresden nach einem Einbruch vorläufig festgenommen worden.

09.09.2015

In der Nacht zum Dienstag sind in einer Gartensparte in der Dresdner Friedrichstadt mehrere Brände ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, hatte gegen 1 Uhr ein Zeuge Feuer in der Gartenanlage am Emerich-Ambros-Ufer gemeldet.

09.09.2015

Beim Beladen und Pressen von Mischmüll ist am Montagnachmittag ein Müllfahrzeug der Stadtreinigung Dresden in Brand geraten. Wie die Polizei meldet, hatte der Fahrer den Unrat gegen 14 Uhr aus Containern am Fußballstadion auf der Lennéstraße eingeladen.

09.09.2015