Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bande schlägt in Dresden auf Strandlokalgäste ein
Dresden Polizeiticker Bande schlägt in Dresden auf Strandlokalgäste ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 30.07.2018
Quelle: electriceye - Fotolia
Dresden

Zu einem Gewaltexzess ist es in der Nacht zum Sonntag auf dem „Puro Beach“ an der Leipziger Straße gekommen: Ein Bande von zehn bis 15 Unbekannten stürmte das Strandlokal, schlug anscheinend wahllos auf die Gäste ein. Dann griffen sie auch die Lokalwächter an, als diese die Banditen zurückdrängten. Dabei versuchte einer der Attackeure, einen 36-jährigen Wachmann abzustechen – was ihm allerdings misslang.

Als die Polizei anrückte, waren die Gewalttäter auch schon verschwunden. Die Zeugen beschrieben die Angreifer als Südländer. Die Ermittler gehen nun unter anderem dem Verdacht nach, dass der Überfall mir einem Ereignis vor einer reichlichen Woche im Zusammenhang stehen könnte: Da hatten die Türsteher einen betrunkenen und mit einem Messer bewaffneten Mann, der ebenfalls als Südländer beschrieben wurde, den Einlass in das Strandlokal verwehrt. Die Kripo ermittelt nun wegen Landfriedensbruch.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker 31 Beamte kontrollieren 66 Passanten - Polizei-Razzia in der Dresdner Neustadt

Bei einer Razzia in der Dresdner Neustadt hat die Polizei Rauschgift, eine Waffe, ein geklautes Handy und einen per Haftbefehl gesuchten Tunesier entdeckt.

30.07.2018

Eine 32-Jährige hat in Dresden in einer Straßenbahn den Hitlergruß gezeigt. Sie wurde rasch geschnappt.

30.07.2018

Ein Tunesier hat im Beziehungsstreit mit einer Tschechin im Dresdner Szeneviertel „Äußere Neustadt“ zum blanken Stahl gegriffen und auf die Frau eingestochen.

31.07.2018