Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker BMW fährt Fahrradfahrer auf Erfurter Straße in Dresden an und verschwindet
Dresden Polizeiticker BMW fährt Fahrradfahrer auf Erfurter Straße in Dresden an und verschwindet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 23.03.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Donnerstagmorgen soll ein Mann, der sein Fahrrad gegen 5.30 Uhr auf der Erfurter Straße schob, von einem silbergrauen BMW angefahren worden sein. Da weder der Mann noch der mutmaßlich Unfallgegner die Polizei zum Unfallort in die Leipziger Vorstadt riefen, müssen sich die Beamten bei der Ermittlungsarbeit auf die Angaben des Radlers verlassen. Demnach wurde der 33-Jährige durch den BMW verletzt, der anschließend seine Fahrt fortsetzte. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang und zum Unfallgegner des Radlers machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 zu melden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach eine Unfall am Mittwochmorgen auf der Bremer Straße in Dresden-Friedrichstadt, bei dem ein Radfahrer Verletzungen davon trug, sucht die Polizei Zeugen. Der Radler musste gegen 7.50 Uhr in Höhe des Friedhofs einem weißen Auto ausweichen, weil dieses unvermittelt in die Fahrspur des Radlers gezogen war.

23.03.2017

Ein Paket mit einem Kilogramm Testosteron haben Zollbeamte in der vergangenen Woche „kontrolliert“ in Dresden zugestellt. Das bei Bodybuildern beliebte, aber verbotene Mittel befand sich in einem Paket aus China und war an einen Empfänger in Dresden adressiert.

23.03.2017

Voll bepackt mit Drogen ist ein Betrunkener am Dienstagabend der Bundespolizei im Hauptbahnhof entgegen getorkelt. Die Polizisten kontrollierten den 29-Jährigen und fanden sieben rund fünf Zentimeter lange Cannabisharzstäbchen, die er bei sich trug.

22.03.2017
Anzeige