Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Autos in Dresden in Flammen - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Dresden Polizeiticker Autos in Dresden in Flammen - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 11.06.2016
Beschädigt wurden ein VW Touareg, ein Ford Fiesta und ein Volvo. Quelle: Halkasch
Anzeige
Dresden

In der Tiefgarage eines Dresdner Mehrfamilienhauses an der Kesselsdorfer Straße in Dresden ist in der Nacht zum Samstag ein Auto angezündet worden. Die Flammen griffen auf zwei daneben parkende Fahrzeuge über, teilte die Polizei mit. Zwei der drei Autos seien komplett zerstört worden. Die Feuerwehr musste die Tiefgarage komplett belüften. Die Wohnhäuser darüber waren nicht betroffen.

Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Die Schadenshöhe war am Morgen noch nicht bekannt. Beschädigt wurden ein VW Touareg, ein Ford Fiesta und ein Volvo. Auch die Elektroanlage der Tiefgarage trug Schäden davon. Im Einsatz waren Kameraden der Berufsfeuerwehr Löbtau und Übigau sowie die freiwillige Feuerwehr Gorbitz.

Von dpa/fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vier Menschen sind bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 17 in Richtung Prag schwer verletzt worden. Der 21-jährige Fahrer eines Kleintransporters missachtete in der Nacht zum Samstag beim Wechsel der Spur einen Pkw und stieß mit einem anderen Auto zusammen.

11.06.2016

Ausschließlich auf Spiegel und Spiegelglas hatten es Diebe abgesehen, die in zwei Firmen im Dresdner Stadtteil Leubnitz-Neuostra eingestiegen sind. Der Beutewert ist fünfstellig, so die Polizei.

10.06.2016

Mit sexuellen Begriffen haben zwei Männer eine Frau in einer Straßenbahn beleidigt. Auch ein Fahrgast, der ihr helfen wollte, rückte ins Blickfeld der Täter.

10.06.2016
Anzeige