Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Autopanne mündete in einer Anzeige
Dresden Polizeiticker Autopanne mündete in einer Anzeige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 28.02.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Doppeltes Pech für einen 39-Jährigen: Der polnische Staatsangehörige musste am Dienstagnachmittag Beamte des Autobahnreviers verständigen, weil er mit seinem Mercedes auf der A 4 liegengeblieben war. Vor dem Dreieck Nossen platzte sein Reifen. Bei der Absicherung der Gefahrenstelle bemerkten die Polizisten allerdings, dass der Mann alkoholisiert war. Ein Test ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Von cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 82 Jahre alte Seniorin ist am Dienstag bei einem Unfall in Dresden-Bühlau schwer verletzt worden. Der Fahrer eines Mercedes Sprinter hatte die Dame offenbar übersehen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben.

28.02.2018

Dank zahlreicher Zeugenhinweise ist es der Bundespolizei Dresden gelungen, zwei Randalierer dingfest zu machen. Die Männer hatten Mitte Februar für einen erheblichen Sachschaden in einer S-Bahn sowie in einem Bus der Dresdner Verkehrsbetriebe verursacht.

28.02.2018

Dresdner Polizisten haben einen mutmaßlichen Drogenhändler geschnappt. Dabei half ihnen Kommissar Zufall.

28.02.2018