Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Autofahrer fährt Elfjährigen in Dresden an und flüchtet
Dresden Polizeiticker Autofahrer fährt Elfjährigen in Dresden an und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 19.07.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der am Dienstagnachmittag ein Kind am Straßburger Platz angefahren und sich anschließend aus dem Staub gemacht hat. Der aus dem Irak stammende Elfjährige wollte gegen 16 Uhr mit seinem zehn Jahre alten Kumpel die Grunaer Straße überqueren, um zur Straßenbahnhaltestelle an der Güntzstraße zu gelangen. In diesem Moment kam dort laut Polizei ein roter Kleinwagen aus Richtung Pirnaischer Platz angefahren.

Das Auto erfasste den Elfjährigen mit dem Außenspiegel und brachte ihn zu Fall. Dabei wurde er leicht verletzt und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer fuhr davon unberührt einfach davon.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 zu melden. Neben dem Unfallhergang interessieren sich die Ermittler insbesondere die Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt und die Querungsstelle der Jungen. Außerdem sind Angaben zum Unfallauto und dessen Fahrer gefragt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach einem Mann, der Mitte April gemeinsam mit einem Komplizen einen 39-Jährigen in der Altstadt ausgeraubt hat. Das spätere Opfer war zuvor in der Nacht auf den 14. April in einem Lokal am Altmarkt mit den Tätern ins Gespräch gekommen. Gemeinsam wollte das Trio kurz nach Mitternacht in eine andere Kneipe wechseln.

19.07.2017

Gefängnis statt Türkeiurlaub – das hat einem 30-Jährigem am Dienstagnachmittag auf dem Flughafen Dresden gedroht. Der Dresdner wollte gegen 14.15 Uhr in den Ferienflieger zum Pauschalurlaubsziel steigen, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Seine Urlaubsstimmung bekam bei der Flughafenkontrolle jedoch einen empfindlichen Dämpfer.

19.07.2017

Mit bloßer Hand hat ein 54-jähriger Mann aus Dresden kurz vor Einfahrt in den Berliner Ostbahnhof die Scheibe einer S-Bahn zerschlagen. Eine 35-Jährige, die das beobachtete, zog die Notbremse und rief die Beamten, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte.

18.07.2017