Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Autoeinbrecher schlagen drei Mal in Dresden zu

Striesen/ Leipziger Vorstadt/ Reick Autoeinbrecher schlagen drei Mal in Dresden zu

Autoeinbrecher haben in der Nacht zu Sonntag drei Mal in Dresden zugeschlagen. So drangen sie in einen Opel Adam ein, der an der Bergmannstraße in Striesen abgestellt war. Sie stahlen ein Paar Schuhe und eine Flasche Parfüm aus dem Kleinwagen und verschwanden unerkannt.

Voriger Artikel
Straße zu glatt: Fiesta rutscht in Straßenbahnhaltestelle
Nächster Artikel
Bundespolizei erwischt Graffitischmierer am Hauptbahnhof Dresden

Symbolbild.

Quelle: Archiv

Dresden. Autoeinbrecher haben in der Nacht zu Sonntag drei Mal in Dresden zugeschlagen. So drangen sie in einen Opel Adam ein, der an der Bergmannstraße in Striesen abgestellt war. Sie stahlen ein Paar Schuhe und eine Flasche Parfüm aus dem Kleinwagen und verschwanden unerkannt. Der Wert der Beute und der am Auto entstandene Schaden lässt sich laut Polizei noch nicht beziffern.

In der Leipziger Vorstadt war ein an der Gothaer Straße parkender Skoda Superb Ziel der unbekannten Täter. Sie stahlen eine Tasche mit diversem Fotoequipment, nachdem sie in das Auto eingebrochen waren. Auch in diesem Fall liegen Schadensangaben noch nicht vor.

In Reick schlugen die ungekannten Täter die Seitenscheibe eines auf der Lübbenauer Straße parkenden Kleintransporters ein. Anschließend stahlen sie eine Geldkassette und ein Portemonnaie aus dem Innenraum. Die Höhe des Verlusts und des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr