Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Autoeinbrecher auf frischer Tat ertappt
Dresden Polizeiticker Autoeinbrecher auf frischer Tat ertappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 04.11.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Offenbar wenig unauffällig haben sich am Dienstagabend zwei Autoeinbrecher auf einem Parkplatz in der Reitbahnstraße angestellt.

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie sich zwei Männer an einem der geparkten Autos zu schaffen machten und offensichtlich in den Wagen einbrachen. Die alarmierten Beamten bemerkten kurz darauf auf dem Parkplatz zwei Männer, die zwischen den Fahrzeugen herumschlichen und auf die die Personenbeschreibung zutraf. Einer von ihnen hatte hier noch einen prall gefüllten Rucksack bei sich, den er aber loszuwerden versuchte, als die Polizisten den beiden Einbrechern folgte.

Wie sich vor Ort herausstellte, hatte das Duo auf dem Parkplatz die Seitenscheibe eines VW Touran eingeschlagen und den besagten Rucksack aus dem Wagen gestohlen. Außerdem hatten sie an einem Audi A1 ebenfalls die Scheibe zertrümmert, um so an das mobile Navigationsgerät zu gelangen.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall.

mh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fetter Fang für die Dresdner Polizei: Ganze 140 Tütchen mit Marihuana fanden Dresdner Polizeibeamte am Dienstagnachmittag bei einem 32-jährigen Mann in der Johannstadt.

04.11.2015

Dresden. Am Postplatz ist am Dienstagabend gegen 18 Uhr ein Toyota mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Wie die Polizei meldet, fuhr die 51 Jahre alte Fahrerin des Wagens nach der Überquerung des Postplatzes plötzlich links in den Gleisbereich.

04.11.2015

Hektischer Morgen für die Dresdner Feuerwehr: Gleich dreimal innerhalb von 20 Minuten haben Brandmelder aus der ganzen Stadt Alarm an die Integrierten Regionalleitstelle gesendet.

04.11.2015
Anzeige