Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Autodiebe schlugen in der Nacht zum Montag neunmal zu
Dresden Polizeiticker Autodiebe schlugen in der Nacht zum Montag neunmal zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 30.10.2018
Angaben zum entstandenen Schaden machte die Polizei nicht. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Dresden

Neun Mal haben Unbekannte zwischen Sonntagabend und Montag 10 Uhr die Seitenscheiben von Autos eingeschlagen und sich im Inneren bedient. Unter anderem wurden in der Gegend um die Reicker Straße ein Ford Fiesta, ein Skoda Ocativa, ein VW Tiguan und ein Ford Transit beschädigt. Die Täter erbeuteten Bargeld und ein Handy. Auf der Blüherstraße ließen sich aus einem VW-Transporter zwei Rücksäcke und eine Geldbörse mitgehen. Auch der Laptop, der an der Bürgerweise in einem Ford Transit lag, ist weg.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Montag sind Unbekannte in ein Firmengebäude an der Radeberger Straße eingestiegen und haben teure Beute gemacht. Sie entwendeten Vermessungstechnik im Wert von mehreren zehntausend Euro aus einem Abstellraum

30.10.2018

Fast ein halbes Kilogramm Marihuana wird einem 18-jährigen Albaner zum Verhängnis. Der Jugendliche hatte das Rauschgift in seiner Wohnung gebunkert.

30.10.2018

Fotos in den sozialen Medien sorgten in den vergangenen Tagen für Unruhe, weil sie Jugendliche mit einer Waffe zeigten. Die Polizei gibt jetzt Entwarnung.

29.10.2018